JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News

Vorsicht vor Anzeigenbetrug

Es kommt immer wieder vor, dass insbesondere Selbstständige aufgefordert werden, Anzeigen zu schalten oder Eintragungen in irgendwelchen Verzeichnissen zuzustimmen. Dabei wird dann oft der Eindruck erweckt, es handele sich um eine Aktion, die von der öffentlichen Hand unterstützt wird. Die Stadtverwaltung weist aus aktuellem Anlass darauf hin, dass Verlage oder Institutionen, die im Auftrag der Stadt tätig sind, immer ein aktuelles vom Bürgermeister unterzeichnetes Empfehlungsschreiben haben, das die Mitarbeiter dieser Verlage oder Institutionen unaufgefordert vorzeigen müssen. Die Stadtverwaltung weist darüber hinaus darauf hin, dass im Moment keinerlei Aktionen im Auftrag der Stadt durchgeführt werden.

 

 

 

Seite drucken