Seite drucken
Bad Teinach-Zavelstein

Informationen zum Coronavirus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit 18. März 2020 gilt die Corona-Verordnung der Landesregierung, die unmittelbar von jedem zu beachten ist. Sofern Sie Fragen zu dieser Verordnung haben, wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Markus Wendel
-Bürgermeister-

kostenlose Schnelltests

Ab dem 3. März 2021 können sich BürgerInnen des Landkreis Calw, durch Schnelltest, kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Die Standorte der Testzentren befinden sich in Calw-Wimberg, Nagold, Altensteig und Schömberg.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Öffnungszeiten der Corona-Schnellteststation in Calw-Wimberg:
Mittwoch und Freitag 16:00-19:00 Uhr
Samstag 10:00-13:00 Uhr
Maßnahmen des Landkreises Calw (PDF-Datei)

Aktuelle Informationen zum Thema "Coronavirus" vom Land Baden-Württemberg finden Sie hier.

Informationen zum Coronavirus in mehreren Sprachen finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Würrtemberg.

Information about Coronavirus in other Languages will be find here.

Mehrsprachige Corona-Info-Flyer

Das Sozialministerium stellt mehrsprachige Flyer mit allen wichtigen Informationen zur Corona-Pandemie zu Verfügung. Die Flyer und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

Informationen in Leichter Sprache und Gebärdensprache

Auf der Homepage des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg finden Sie Informationen in Leichter Sprache und Gebärdensprache.

AHA + AL Regeln

Abstand:
In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

Hygiene:
Halten Sie beim Husten und Niesen Abstand zu anderen und drehen Sie sich weg; halten Sie die Armbeuge vor Mund und Nase oder benutzen Sie ein Taschentuch, das Sie sofort entsorgen.

Waschen Sie sich regelmäßig die Hände gründlich mit Wasser und Seife, vermeiden Sie das Berühren von Augen, Nase und Mund.

Alltagsmasken:
In bestimmten öffentlichen Bereichen muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Corona-Warn-App:
Nutzen Sie die Corona-Warn-App.

Lüften:
Regelmäßiges Stoßlüften in allen privaten und öffentlichen Räumen kann die Gefahr der Ansteckung erheblich verringern. Wo freies Lüften durch Fenster und Türen nicht uneingeschränkt möglich ist, können raumlufttechnische Anlagen helfen, dass die Frischluftzufuhr erhöht und der Aerosolgehalt der Luft reduziert wird.

http://www.bad-teinach-zavelstein.de//bad-teinach-zavelstein/aktuelles/news